WOHNANLAGE BERLINER RING

Wohnen mit grüner Energie

Zum Zeitpunkt der Errichtung war der Berliner Ring die größte Solaranlage Österreichs

Die Wohnanlage Berliner Ring (22 Hochhäuser) wurde in den 1960er Jahren errichtet. Die über 700 Wohnungen gehören den einzelnen Eigentümern und nicht einer einzigen Gesellschaft. Dies war eine besondere Herausforderung für die Installation der Solaranlage in den Jahren 2004-2006, da jeder Eigentümer mit der Solaranlage einverstanden sein musste

Es war eine Dachsanierung erforderlich, was die Installation der Kollektoren erleichterte. Auch der Wärmelieferant der Siedlung wollte zusätzlich zur Fernwärme grüne Energie. Es gab also eine gute Gelegenheit die Wohnungen mit solarer Wärme zu versorgen.

SOLID baute die Anlagen Schritt für Schritt parallel zu den Dachsanierungen. Insgesamt Warmwasserversorgung für 756 Wohneinheiten in 22 Gebäuden. Für die Solarwärme gibt es ein ausgeklügeltes Einspeisesystem: Sie versorgt zunächst das Gebäude unter den Kollektoren. Wenn der Bedarf des Gebäudes gedeckt ist, werden über das Wärmenetz weitere Gebäude der Siedlung versorgt. Wenn auch diese versorgt sind, wird die Wärme in zwei Tanks mit insgesamt 60m³ gespeichert.

Die Bewohner der Dachgeschosswohnung profitieren von der Beschattung der Dächer. Diese Lösung ist ein schönes Vorzeigeprojekt für bestehende Gebäude. Durch die solarthermische Integration war es einfacher, auch für die Fassaden- und Dachsanierung Fördermittel zu erhalten.

Technische Spezifikationen

Inbetriebnahme
2006

CO2-Einsparungen
620 t/a

Kollektorfläche
2417 m²

Speicherkapazität
60 m³

Haben Sie Fragen?

Klicken Sie auf den Button und wir helfen Ihnen gerne weiter!

Weitere Erfolgsgeschichten

MOLKEREIINDUSTRIE IN KALIFORNIEN

Die Molkereiindustrie in Kalifornien produziert ein breites Sortiment an Qualitätsmilchprodukten für Handelsmarken, Gastronomie, Industrie und Export. Das Unternehmen wollte einen Teil der benötigten Energie durch erneuerbare Energieträger ersetzen. Dabei hat SOLID eine effektive, langfristige und nachhaltige Lösung umgesetzt.

Weiterlesen »

Big News

Finden Sie heraus, was dies für die Zukunft der erneuerbaren Energien bedeutet!

Die neuesten Nachrichten

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Grüne Updates: Die aktuellen Trends im Fokus